www.kloster-michaelstein.de

23. Juni 2017

Nachruf Ludger Rémy

Am 21.6.2017 verstarb Prof. Ludger Rémy.

Seine Verbundenheit mit dem Kloster Michaelstein reicht bis zum Sommer 1988 zurück, als er in dieser Musikstätte als seinem ersten Wirkungsort innerhalb der ehemaligen DDR tätig wurde. In der Mitte der 1990er Jahre dann, einer Zeit, die einerseits vom gesellschaftlichen Umbruch geprägt war, in der andererseits die Aufführungspraxis Alter Musik eine Hochblüte erlebte, setzte Ludger Rémy mit seiner Arbeit hier Zeichen. Mit seiner konsequenten Fortsetzung der historischen Aufführungspraxis in Michaelstein gab er der Musik im Kloster weitere richtungweisende Impulse.

Unser Publikum war bei jedem Konzert aufs Neue fasziniert von seiner Inspiration, der Feinfühligkeit und dem weiten forschenden Horizont, mit der er sich der Musik, seiner Musik widmete. Sein Nachdenken über Musik, seine Leidenschaften für sie und ihren Zeitgeist flossen in Interpretationen, in denen er der Musiksprache des 17. und 18. Jahrhunderts wie kaum ein anderer eine seelenvolle Lebendigkeit verlieh und ihr ausdrucksstarkes Erleben ermöglichte.

Michaelstein und die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt sind dankbar dafür, dass Ludger Rémy fast drei Jahrzehnte das Konzertleben im Kloster mitgeprägt hat. Seinen Angehörigen sprechen wir unser tiefempfundenes Beileid aus. In Michaelstein wird Ludger Rémy unvergessen bleiben. Wir werden ihn vermissen.

Stiftung Kloster Michaelstein Michaelstein 3 38889 Blankenburg/Harz

Tel: 03944 / 9030-0 Fax: 03944 / 9030-30 Mail: rezeption@kloster-michaelstein.de